Katalog A DAY´S WORK

on

25,00 

A DAY´S WORK
Softcover, 114 Seiten
Sprachen: deutsch, englisch
ISBN 978-3-9819110-2-2

ArtNr.: 0018 Kategorie:

Beschreibung

Katalog zur Ausstellung A DAY´S WORK

Der Titel dieser, von der Kuratorin Susan Morris zusammengestellten, Ausstellung mit rund 35 Werken von 22 internationalen Künstler*innen könnte mit „Tagwerk” übersetzt werden. Das künstlerische Tagwerk ist erstmals im Begriff „Giornata“ greifbar, einem kunsthistorischen Begriff aus der italienischen Freskomalerei des 14. Jahrhunderts. Er bezieht sich auf die Wandfläche, die ein Künstler an einem Tag bemalen konnte – wobei der Tag dadurch definiert ist, wann der Putz abzubinden beginnt.

Auch das Tagwerk zeitgenössischer Künstler*innen ist durch die Eigenschaften des Materials definiert – so war es etwa für James Howell unumgänglich, innerhalb der kurzen Periode, in der seine Acrylfarben flüssig waren, ohne Pause weiter zu malen um Ränder in den ebenen Flächen seiner grauen Bilder zu vermeiden.

Einige der Künstler*innen in der Ausstellung beschäftigen sich mit der Rationalisierung von Zeit und Naturphänomenen, wie etwa On Kawara, der über Jahrzehnte versuchte, an jedem einzelnen Tag – also innerhalb von 24 Stunden – ein Bild fertigzustellen oder Jill Baroff, die die Sonntage eines Monats thematisiert.

Andere Künstler*innen untersuchen die entfremdenden Effekte neuer Technologien auf das Tagwerk und auf das Leben von Arbeitern, wie etwa Jeremy Deller, dessen Installation ein am Arm zu tragendes Terminal einbezieht, das die Produktivität von Arbeitern großer Warenhäuser überprüft. Die Frage nach der Definition des Tagwerks verändert sich mit industriellen und technischen Entwicklungen und so auch die Arbeitsbedingungen.

In der Ausstellung A DAY´S WORK werden Werke folgender Künstler gezeigt: Francis Alÿs, Jill Baroff, KP Brehmer, Rudolf de Crignis, Hanne Darboven, Jeremy Deller, Inge Dick, Philip-Lorca diCorcia, Spencer Finch, Mathew Hale, James Howell, On Kawara, Joey Kötting, Nick Koppenhagen, Mike Meiré, Helen Mirra, Susan Morris, Rakish Light (Brian O’Connell & Deirdre O’Dwyer), Pete Smith, Ignacio Uriarte, Stanley Whitney

 

Sprache deutsch/englisch

144 Seiten – Softcover – ISBN 978-3-9819110-2-2