Elisabeth Sonneck: Introspektiv – Grüne Werte

RAUM SCHROTH im Museum Wilhelm Morgner Thomästraße 1, Soest, NRW

Elisabeth Sonneck widmet dem für die historische Bausubstanz in Soest so typischen Grünsandstein eine ausgedehnte koloristische Recherche und eine eigens für den Raum Schroth konzipierte ortsspezifische Installation.
Dabei geht es um Fragen der Wahrnehmung und der malerischen Erzeugung von Farbe – angeregt vom Soester Grün als einem komplexen Spektrum, das subtile Nuancen wie auch konträre Töne umfasst.