Hartmut Böhm: SYSTEM UND PROGRESSION

RAUM SCHROTH im Museum Wilhelm Morgner Thomästraße 1, Soest, NRW

Hartmut Böhm arbeitet seit den 1960er Jahren wegweisend an den grundlegenden Themen minimal-konzeptueller Kunst, wie der Sichtbarmachung universeller Gesetze, Ordnungen und Systeme.
Werke aus fünf Jahrzehnten geben einen Überblick über sein Schaffen, das von rationaler Klarheit und sinnlicher Anmutung geprägt ist.