Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Zur Finissage der Ausstellung “Repetitive Forms (Sometimes Singular)”: Sammlerperspektive, Kuratorenperspektive – Gespräch mit Carl-Jürgen Schroth und Juliane Rogge

18. September, 15:00 - 17:00

Am Sonntag, 18. September, haben Sie letztmalig die Gelegenheit, unsere aktuelle Ausstellung “Repetitive Forms (Sometimes Singular)” mit Werken aus der Sammlung Schroth zu besuchen. Wir laden Sie herzlich ein, um 15 Uhr mit uns die Finissage zu feiern. Eintritt und Teilnahme sind frei.

Im Gespräch werden Sammler Carl-Jürgen Schroth und Juliane Rogge, die die Ausstellung gemeinsam mit Niklas von Bartha kuratiert hat, persönliche Perspektiven auf das Thema der Ausstellung, die künstlerischen Positionen und die vielseitigen Werke – u.a. Lichtinstallationen, kinetische Objekte, Malereien und Prägedrucke – mit Ihnen teilen.

Zu unserer optimalen Planung melden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Kontaktdaten per E-Mail an rsvp@skk-soest.de an.

Repetitive Forms (Sometimes Singular)

Hellmut Bruch | Leo Erb | Spencer Finch | James Howell | Stefana McClure | Vera Molnar | François Morellet | Winston Roeth | Ignacio Uriarte

5. Juni – 18. September 2022
Museum Wilhelm Morgner: RAUM SCHROTH | Hans-Kaiser-Raum | Foyer

Die Ausstellung wird digital begleitet und dokumentiert unter repetitiveforms.skk-soest.de.

Organizer

Stiftung Konzeptuelle Kunst
Phone:
+49 2921 14177
Email:
info@skk-soest.de
View Organizer Website

Venue

Museum Wilhelm Morgner mit RAUM SCHROTH
Thomästr. 1
Soest, NRW 59494 Deutschland
+ Google Map
Phone:
02921 103 - 1131
View Venue Website