Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Katalogvorstellung: Elisabeth Sonneck im Gespräch mit Dr. Ulrich Loock

17. Oktober, 15:00 - 17:00

Elisabeth Sonnecks eigens für den RAUM SCHROTH im Museum Wilhelm Morgner, Soest konzipierte Installation „Introspektiv – Grüne Werte“ wird in einem Ausstellungskatalog dokumentiert, den wir am Sonntag, 17. Oktober, 15 Uhr im Rahmen eines Gesprächs zwischen der Künstlerin und Dr. Ulrich Loock im RAUM SCHROTH präsentieren.

Ulrich Loock, Kurator und Autor, lebt in Berlin. Er veröffentlichte zahlreiche Publikationen zur Kunst der Gegenwart, u. a. für kunstaspekte, KUNSTFORUM international, Monopol und Texte zur Kunst und hat zahlreiche Ausstellungen organisiert, u.a. mit Sol LeWitt, Luc Tuymans, Katharine Grosse und Tatjana Doll. Von 2003 bis 2010 war er stellvertretender Direktor des Museu Serralves in Porto, Portugal, von 1997 bis 2001 Direktor des Kunstmuseums Luzern und von 1985 bis 1997 Direktor der Kunsthalle Bern.

Im Katalog ist neben Installationsansichten und Detailaufnahmen ein Essay von Dr. Giuseppe Di Salvatore enthalten, der unter anderem auf die Orts- und Zeitspezifität der Installation, die raumschaffenden und den Raum formenden Qualitäten der flexiblen Skulpturen, aber auch auf den Rhythmus und das vibrato von Elisabeth Sonnecks vielschichtigem Kolorit eingeht.

In einem Statement zur Konzeption ihrer Ausstellung gibt Elisabeth Sonneck selbst Einblicke in ihre ausschlaggebende Faszination für das „Soester Grün“ und ihre besondere konzeptionelle und technische Arbeitsweise.
„Auf der Suche nach der ortsspezifischen Anbindung meiner Arbeit für den Raum Schroth sah ich erstmals, aus dem Bahnhof kommend: Himmelblau, weiße und lichtgraue Wolken, Baumgrün, Ziegelrot über Fachwerk, und dazwischen: grüne Kirchen, grüne Stadtmauern, grüne Hauswände… eine handfeste visuelle Irritation.“ (Elisabeth Sonneck)

Ein Vorwort von Carl-Jürgen Schroth und ein Portrait des Soester Grünsandsteins von Dr. Bärbel Cöppicus-Wex runden den 56 Seiten starken Katalog ab. Er ist ab 17. Oktober im Museum Wilhelm Morgner oder über unseren Shop erhältlich.

Bitte melden Sie sich aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen unter Angabe Ihrer Kontaktdaten per E-Mail an rsvp@skk-soest.de an. Es fällt keine Teilnahmegebühr, lediglich 2,- € Museumseintritt (ab 16 Jahren) an.

Es gelten die aktuellen Bedingungen zur Eindämmung der Pandemie. Insbesondere zeigen Sie bitte bei Eintritt unaufgefordert Ihren Nachweis einer Genesung, vollständigen Impfung oder negativen Testung innerhalb der letzten 48 Stunden vor.

Details

Datum:
17. Oktober
Zeit:
15:00 - 17:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Stiftung Konzeptuelle Kunst
Telefon:
+49 2921 14177
E-Mail:
info@skk-soest.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

RAUM SCHROTH im Museum Wilhelm Morgner
Thomästraße 1
Soest, NRW 59494 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen